Leichlingen: Neuschnee: Tanklaster rutscht gegen Baum

Leichlingen: Neuschnee: Tanklaster rutscht gegen Baum

Ein Tanklaster ist am Freitagmorgen in Leichlingen an der Brückenstraße Ecke Am Goldberg gegen einen Baum gerutscht, der daraufhin gegen ein Haus gekippt ist. Der Tank wurde nicht beschädigt.

Der Baum wurde dabei zum Teil entwurzelt und drückte gegen ein Haus. Der Baum wurde von der Feuerwehr abgesägt. Der Lkw schlug glücklicherweise nicht leck und wurde nur vergleichsweise gering beschädigt.

Für Ärger hat ein Autofahrer gesorgt, der sein mit Sommerreifen bestücktes Auto an einer Steigung einfach abgestellt hat. Der Winterdienst der Stadt ist mit 15 Mitarbeitern im Einsatz. Vier Streufahrzeuge kümmern sich mit Feuchtsalz um die Hauptverkehrsstraßen, drei kleinere Fahrzeuge halten die Gehwege möglichst frei.

Zwischen 9.30 Uhr und 12 Uhr haben sich im gesamten Kreisgebiet bislang 22 Unfälle ereignet. Überwiegend waren es leichtere Blechschäden. Schwerpunkt war Bergisch Gladbach mit zehn Unfällen. In Wermelskirchen rutschte ein Auto in Eipringhausen in einen Graben und kippte auf das Dach. Auch hier blieb es bei Blechschäden.

  • Fotos : Die Winterbilder unserer Leser

In Rösrath und in Leichlingen wurden zwei Personen bei Unfällen leicht verletzt. In sieben Fällen blockierten quer stehende Lkw die Straße und sorgten für zusätzliche Störungen. Neben den Witterungsbedingungen waren in vielen Fällen auch Autos mit Sommerreifen für die Unfälle und Verkehrsbehinderungen verantwortlich.

Wir berichten im Liveticker, wie es in der Region aussieht.