Monheim/Leichlingen: Neunjähriges Mädchen von Auto erfasst

Monheim/Leichlingen : Neunjähriges Mädchen von Auto erfasst

Ein neunjähriges Mädchen aus Monheim ist am Montagnachmittag gegen 16.25 Uhr bei einem Unfall schwer verletzt worden. Sie fuhr laut Zeugen plötzlich vom kombinierten Geh- und Radweg der Opladener Straße auf die Fahrbahn und wurde vom Mazda einer Leichlingerin erfasst.

Das Kind fuhr mit einem rotsilbernen Kinderfahrrad entgegen vorgesehener Fahrtrichtung und wollte in Höhe des Hauses Nr. 79 die Fahrbahn überqueren. Dabei achtete das Mädchen aber scheinbar nicht auf den fließenden Verkehr. Eine 58-Jährige aus Leichlingen konnte ihren roten MX 5 nicht mehr rechtzeitig zum Stillstand bringen. Trotz Vollbremsung und einem Ausweichmanöver nach links, bei dem der Mazda gegen ein Verkehrszeichen auf der Verkehrsinsel fuhr, kam es zum Zusammenprall. Das Mädchen wurde gegen die Windschutzscheibe und auf die Fahrbahn geschleudert, zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte das Kind in eine Klinik nach Leverkusen. Die Mazda-Fahrerin blieb nach eigenen Angaben unverletzt.