1. NRW
  2. Städte
  3. Leichlingen

Motorradfahrer bei Unfall in Kreisverkehr schwer verletzt Leichlingen

Leichlingen: Zu schnell gefahren : Motorradfahrer (47) übersieht Kreisverkehr und verletzt sich schwer

Der Solinger und sein Motorrad wurden nach dem Aufprall durch die Luft geschleudert.

Ein schwerer Motorradunfall ereignete sich am Donnerstagabend, 16. April, gegen 21 Uhr auf der Opladener Straße. Wie die Polizei mitteilte, hatte ein 47-jähriger Fahrer aus Solingen, der deutlich zu schnell fuhr, in der Dunkelheit den Kreisverkehr in Höhe der Neukirchener Straße / Oskar-Erbslöh-Straße übersehen.

Er stieß vor einen Bordstein des Kreisverkehrs, wurde von seiner Maschine über die Mittelinsel hinweg geschleudert und landete hinter einem Zaun. Sein Motorrad hob ab, flog über eine Grünfläche und prallte vor einen Laternenmast.

Mehrere Ersthelfer kümmerten sich um den Verletzten und riefen den Rettungsdienst und die Polizei. Ein Notarzt und ein Rettungswagenteam versorgten den 47-Jährigen zunächst vor Ort und brachten ihn dann zur stationären Behandlung in ein Leverkusener Krankenhaus.

Der Sachschaden am Motorrad wird laut Polizei auf 5000 Euro geschätzt, die Schäden an der Laterne und an einem Verkehrszeichen auf etwa 600 Euro.

(sug)