Leichlingen: Mittelstreifen-Steine mit Auto gerammt

Leichlingen: Mittelstreifen-Steine mit Auto gerammt

Die Feuerwehr musste Sonntagorgen gegen halb zehn nach einem Verkehrsunfall Hilfe leisten. Ein Autofahrer hatte mit dem Wagen auf der Landstraße 294 Nähe Kreisverkehr Neukirchener Straße die im Mittelstreifen liegenden Steine gerammt.

Bei dem Unfall sollen laut Zeugen beide Airbags ausgelöst haben, auch die Ölwanne sei aufgegangen. Öl lief aus.

Den Betriebsstoff musste die Feuerwehr abstreuen, damit nichts in den Kanal gelangte. Der Wagen musste abgeschleppt werden, schreibt die Feuerwehr.

(RP)
Mehr von RP ONLINE