Leichlingen: Leichlinger halfen, Rottenburg in Musik zu hüllen

Leichlingen: Leichlinger halfen, Rottenburg in Musik zu hüllen

27 Mitglieder des Crescendo- und Glissando-Chores nahmen am Deutschen Pueri Cantores Chorfestival teil.

Zu Hause singen sie jede Woche. Aber zwischen 1000 anderen Sängern aus 37 Chören zu stehen, das war für die Jugendlichen aus der Leichlinger Chorschule von Pia Gensler doch ein ganz besonderes Erlebnis.

27 Mitglieder des Crescendo- und Glissando-Chores nahmen gemeinsam mit ihrer Leiterin am Deutschen Pueri Cantores Chorfestival in Rottenburg teil.

Dort erlebten sie drei Tage voller Musik und Begegnungen, bei Eucharistiefeiern und Konzerten. Der Höhepunkt war für alle die "Chorparty" mit der Vorstellung der Chöre und dem Auftritt der a-cappella-Gruppe "Viva Voce". Zum Programm gehörten allerdings auch zusätzliche Aktivitäten wie Stocherkahnfahrten, Stadtführung und ein Workshop.

  • Flutlichtanlage in Witzhelden defekt : Auf dem Sportplatz gehen die Lichter aus

Zum Abschluss des Festivals feierten alle Pueri Cantores-Teilnehmer einen Gottesdienst mit Bischof Dr. Gebhard Fürst.

Der Geistliche hob die Bedeutung der Musik in der Liturgie hervor und dankte den Chören, dass sie Rottenburg drei Tage lang in Musik gehüllt hätten. Besonders begeistert war der Bischof indes über die Fröhlichkeit all der jungen Sänger.

Das nächste Deutsche Pueri Cantores Chorfestival findet im übernächsten Jahr in Paderborn statt. Da wollen die Leichlinger Chöre selbstverständlich erneut gut präpariert dabeisein.

(RP)
Mehr von RP ONLINE