Ärger um Landstraßen-Baustelle in Leichlingen Stadt entschärft Kritik zu L 294

Leichlingen · Die Sanierung im Bereich Kuhle treibt Politik und Anwohner um. Die Bürgerliste sprach jüngst gar von einem „Horror-Szenario“. Nun äußert sich Stadtchef Frank Steffes.

 Die BWL hatte ihrem Ärger über die Sanierung der L 294 Luft gemacht. Nun reagiert die Stadt. Ab 7. August soll die Straße wieder nutzbar sein.

Die BWL hatte ihrem Ärger über die Sanierung der L 294 Luft gemacht. Nun reagiert die Stadt. Ab 7. August soll die Straße wieder nutzbar sein.

Foto: Miserius, Uwe (umi)

Als „Horror-Szenario“ hatte die Bürgerliste Witzhelden Leichlingen zuletzt die Begleiterscheinungen bei der Sanierung der Landstraße 294 bezeichnet und Antworten von der Stadt gefordert, weil Anwohner ihre Häuser nicht mehr erreichten und Busse nicht fuhren (wir berichteten). Nun geht Bürgermeister Frank Steffes auf die Vorwürfe ein.