1. NRW
  2. Städte
  3. Leichlingen

Leichlingen: Spannende Hörspielnacht im Freibad

Kultursommer in Leichlingen : Spannende Hörspielnacht im Freibad

Mit den Detektivgeschichten um Sherlock Holmes startet die Festivalreihe „Kultur blüht auf“. Der Eintritt ist frei, Gäste müssen sich ihre Sitzgelegenheiten selbst mitbringen.

Das Blütenbad wird am Samstag, 28. August, zur Bühne. Das Kulturamt lädt zu einer Hörspielnacht unter freiem Himmel ein. Die Gäste können sich „auf einen schaurig-spannenden Abend mit dem größten Detektiv der Welt freuen“, verspricht Stadtsprecherin Aletta Wieczorek. Das Theater „ex libris“ aus Münster erwecke die berühmten Detektivgeschichten rund um Sherlock Holmes in einer Mischung aus Lesung, Live-Musik und Projektion zum Leben.

Unter dem Titel „Sherlock, Schock & Horror“ stelle das Ensemble rund um den Schauspieler und Kabarettisten Christoph Tiemann die übersinnlichen Erfahrungen des Meisterdetektivs in den Vordergrund und verwebe Teile des Romans „Das Zeichen der Vier“ mit den Kurzgeschichten „Der Teufelsfuß“ und „Das gelbe Gesicht“ zu einem unheimlichen Spinnennetz. Auf selbst mitgebrachten Picknickdecken oder Campingstühlen würden die Besucher in die Welt des viktorianischen Londons entführt.

Los geht es um 20 Uhr, Einlass ist ab 19.30 Uhr durch den Haupteingang des Freibads. Der Eintritt ist kostenfrei, eine Voranmeldung ist aber notwendig. Anmelden können sich Interessierte mit ihrer Adresse und Kontaktdaten unter Telefon 02175 992105, per Mail unter kulturinfo@leichlingen.de oder über die städtische Internetseite.

  • Auf dem Rhombus-Gelände finden jetzt die
    Kunst und Kultur auch in Wermelskirchen : Rheinischer Kultursommer auf dem Rhombus-Gelände
  • Frida Gold treten am Donnerstag in
    Platzhirsch Festival inklusive : Frida Gold & Co: Musik, Kultur und Kabarett im Kantpark
  • Durchstarten nach der Pause: Viele Vereine
    Kultursommer in Wermelskirchen : Kultur-Fabrik ist größtes Förderprojekt

„Außerdem ist zur Veranstaltung ein aktueller Negativ-Test oder ein Nachweis über eine vollständige Immunisierung vorzulegen“, weist die Stadtsprecherin hin. „Getränke und Speisen können selbst mitgebracht werden, alternativ ist auch der Freibad-Kiosk geöffnet.“

Die Hörspielnacht im Freibad sei der Auftakt der Reihe „Kultur blüht auf – Das Sommerfestival“, die im Rahmen des „Kultursommers 2021“ im Rheinisch Bergischen Kreis stattfinde. Im September seien noch drei weitere Veranstaltungen geplant. „Aufgrund der Hochwasser-Katastrophe Mitte Juli mussten die Planungen für die Veranstaltungen angepasst werden“, erklärt Aletta Wieczorek.

Der „Kultursommer 2021“ werde durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus dem Programm „Neustart Kultur“ gefördert.

(RP)