1. NRW
  2. Städte
  3. Leichlingen

Leichlingen: Schwer verletzten Mountainbiker aus Abhang gerettet

Großeinsatz : Schwer verletzten Mountainbiker aus Abhang gerettet

Der Sturz eines Mountainbikers im Haus Vorster Wald hat am Samstag einen Großeinsatz von Feuerwehr und DLRG ausgelöst. Rund 60 Helfer wurden mobilisiert, um den Radfahrer aus schwer zugänglichem Gelände zu retten. Auch Höhenretter, ein Boot und ein Rettungshubschrauber waren im Einsatz.

Der Rettungsdienst hatte gegen 16 Uhr die Feuerwehr zur Unterstützung angefordert. Ein Fahrradfahrer war im Haus Vorster Wald in einen Abhang gestürzt und hatte sich schwer verletzt.

 Auch ein Hubschrauber wurde eingesetzt.
Auch ein Hubschrauber wurde eingesetzt. Foto: Miserius, Uwe (umi)

Die Art der Verletzungen und die Lage des Gestürzten machten umfangreiche technische Maßnahmen nötig, berichtet die Feuerwehr. Unter anderem musste ein eine Seilkonstruktion aufgebaut werden, um den Verletzten aus dem Abhang herauszuholen. Hierzu unterstützten Höhenretter der Feuerwehr Köln die Leichlinger Einsatzkräfte.

Anschließend wurde der Mann mit einem Boot der DLRG-Ortsgruppe Leichlingen über die Wupper zum Rettungshubschrauber transportiert. Insgesamt waren rund 60 Helfer im Einsatz.