1. NRW
  2. Städte
  3. Leichlingen

Leichlingen Projekt für Babys

Spende : Sportjacken für Paralympics-Finale

Die Kreissparkasse sponsert das Leichtathletik-Team der Paul-Klee-Schule.

Ein Lichtblick im Alltag der Unwetter-geschädigten LVR-Paul-Klee-Schule in Leichlingen: Ihre Leichtathletik-Mannschaft trainiert aktuell für das Finale des Sportwettkampfes „Jugend trainiert für Paralympics“ in Berlin. Da sich die zehn Sportler der Körperbehindertenschule im Frühjahr den Titel als Landessieger NRW sicherten, reisen sie vom 23. bis 29. September zum Finale in die Bundeshauptstadt. Antreten werden sie in den Sportarten Sprint und 800-Meter-Lauf, Kugelstoßen, Schlagball-Weitwurf und Weitsprung. „Und wir wollen gewinnen“, verkündeten sie selbstbewusst.

Unterstützung erhielten sie Freitagmorgen von Markus Luyven, Regionaldirektor der Kreissparkasse, der ihnen Softshell-Jacken überreichte. Die Sparkassen-Finanzgruppe stellt sie den NRW-Teilnehmern von „Jugend trainiert für Olympia und für Paralympics“ zur Verfügung. Sieben der zehn Teammitglieder können aktuell regelmäßig zusammen mit ihren Lehrern Kay Wrede, Anke Hellhake-Christ und Krankenschwester Christine Paschetag in der Balker Aue trainieren. Sie sind in Schulräumen der hiesigen Realschule untergebracht, seit die Paul-Klee-Schule bei dem Starkregenereignis im Juni stark beschädigt wurde und auch in den nächsten Monaten nicht nutzbar sein wird. „Außerdem haben wir Teammitglieder, die im Moment an der LVR-Förderschule Belvedere Köln und an der Martin-Buber-Schule in Kuhle unterrichtet werden. Die trainieren mit den dortigen Sportlehrern“, so Wrede.