1. NRW
  2. Städte
  3. Leichlingen

Leichlingen Neuer Laden: Mehr Mode für Witzhelden

Leichlingen : Neuer Laden: Mehr Mode für Witzhelden

In dem kleinen Geschäft an der Solinger Straße bietet Bettina van Manen verschiedene „Dinge, die das Leben schöner machen“. In ihrem Ladenlokal verkauft sie nicht nur bunte Tücher und Socken, Blusen, Taschen, Sonnenbrillen oder Schmuck. Sie hat dort auch ihr Büro: Bislang hat sie die Ware, die sie in Witzhelden anbietet, als Vertriebsexpertin an andere Geschäfte verkauft.

In der Witzheldener Ortsmitte hat ein neues Geschäft seine Türen geöffnet: Trotz Corona-Krise geht die Solingerin Bettina van Manen mit ihrer „Agentur für Mode & Zeitgeist“ in der Solinger Straße 1 an den Start. Gewagt? „Eher im Gegenteil: Weil die Witzheldener im Moment viel im Ort sind, kommen sie vorbei, schauen und bummeln. Wir kommen ins Gespräch, lernen uns kennen und einige kaufen auch direkt bei mir ein“, erzählt van Manen von ihren positiven Eindrücken der ersten Zeit im neueröffneten Geschäft.

Allerdings hat sie auch ein besonderes Konzept. In ihrem Ladenlokal verkauft sie nicht nur bunte Tücher und Socken, Blusen, Taschen, Sonnenbrillen oder Schmuck. Sie hat dort auch ihr Büro: Bislang hat sie die Ware, die sie in Witzhelden anbietet, als Vertriebsexpertin an andere Geschäfte verkauft. „So bin ich sozusagen im Büro und öffne meine Türen“, erläutert van Manen, wie sie ihren Herzenswunsch nach einem eigenen Laden verwirklicht.

Am Eingang hängt deshalb auch der freundliche Wunsch „Betreten erbeten“. Den Mietvertrag schloss sie im übrigen bereits zum 1. März ab, als Corona und die ganzen Auswirkungen noch gar nicht absehbar waren.

Nun macht die Vertriebsfrau eben das Beste daraus. „Kommen Sie vorbei, lassen Sie sich inspirieren von fröhlichen Accessoires, entdecken Sie ‚Kultur im kleinen Kreis’, finden Sie kleine Galanterien für Ihre Freunde, plaudern Sie mit uns über Mode und Zeitgeist“, lädt sie die Witzheldener und alle anderen ein. Der Schmuck, den sie anbietet, ist handgefertigt, aber dennoch zu erschwinglichen Preisen.

Auch die Segeltuchtaschen sind individuelle Unikate, haben sogar einen eingenähten Nachweis darüber, auf welchem Schiff und Gewässer die Segel zuletzt unterwegs waren. Die Firmen, von denen van Manen ihre Waren bezieht, sind in der Regel inhabergeführt, die Marken haben oft ihre ganz eigenen Geschichten.

Auch ein bisschen Kunst mischt sie bei: Mal sind es handgefertigte Puppen aus recyceltem Stoff, mal die Bilder einer Solinger Malerin.

Damit es den Kunden in dem kleinen Ladenlokal nicht langweilig wird, hat sich Bettina van Manen etwas Besonderes einfallen lassen: „Ich werde künftig verschiedene Hersteller als Gastaussteller hierhin einladen“, kündigt sie an.

Dazu will sie ihr umfangreiches Vertriebsnetzwerk nutzen, damit neue Anbieter ihre Produkte in ihrem Geschäft präsentieren können und Abwechslung mitbringen. „Hier ist ganz viel Kreativität möglich“, sagt die Solingerin.

Die erste Woche hat ihr gezeigt, dass die Witzheldener für solche neuartigen Angebote offen sind: Vielleicht auch wegen Corona haben ihr viele schon einen ersten Besuch abgestattet, geschaut und nicht zuletzt gekauft.