Verkehrsunfall in Leichlingen Motorradfahrer bei Bremersheide schwer verletzt

Leichlingen · Dass der vor ihm fahrende Autofahrer verkehrsbedingt bremsen musste, sah der Remscheider offenbar zu spät. Die L294 war für die Unfallaufnahme zeitweise gesperrt.

 Während der Unfallaufnahme der Polizei blieb die L294 am Sonntag gesperrt.

Während der Unfallaufnahme der Polizei blieb die L294 am Sonntag gesperrt.

Foto: dpa/Stefan Puchner

(RP) Am Sonntag wurde ein Motorradfahrer (23) aus Remscheid bei einem Auffahrunfall auf der L294 bei Bremersheide schwer verletzt. Er befuhr am frühen Nachmittag die Landstraße in Richtung Witzhelden.

Auf Höhe der Einmündung Bremersheide musste ein Autofahrer vor ihm verkehrsbedingt bremsen. Das sah der Zweiradfahrer zu spät und fuhr auf. Er stürzte und verletzte sich schwer. Sein Motorrad geriet durch den Aufprall in den Gegenverkehr und kollidierte mit dem Ford eines Leverkuseners. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei im unteren fünfstelligen Bereich. Der Remscheider kam ins Krankenhaus, die Autofahrer blieben unverletzt.

(inbo)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort