Bundestagsabgeordneter Maik Außendorf „Cannabisgesetz entlastet Polizei in Leichlingen“

Leichlingen · Der Bundestagsabgeordnete Maik Außendorf spricht über Entscheidungen auf EU- und Bundesebene. Die Freigabe von Cannabis beurteilt er positiv, auch im Hinblick auf die lokale Polizei.

 Maik Außendorf (52), hier als Kandidat, ist Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis Rhein-Berg und damit auch Leichlingen.

Maik Außendorf (52), hier als Kandidat, ist Bundestagsabgeordneter für den Wahlkreis Rhein-Berg und damit auch Leichlingen.

Foto: Marei Vittinghoff

Cannabis-Legalisierung, EU-Lieferkettenrichtlinie, Onlinezugangsgesetz - als Mitglied des Bundestages und Digitalpolitischer Sprecher der Grünen Bundestagsfraktion hat Maik Außendorf die Aufgabe, Entscheidungen zu erklären und einzuordnen. Damit ist vor allem sein eigener Wahlkreis, der Rheinisch-Bergische Kreis und nicht zuletzt Leichlingen, gemeint. Und Maik Außendorf hat dazu Meinungen, die er etwa über Pressemitteilungen seines Wahlkreisbüros kundtut. Der 52-Jährige Mathematiker und Informatiker ist seit 2021 Mitglied im Bundestag und kann auf 20 Jahre Erfahrung in der IT-Branche zurückblicken.