Leichlingen: Mädchen bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Unfall in Leichlingen: Mädchen von Auto angefahren

Eine Elfjährige ist bei einem Verkehrsunfall in Leichlingen schwer verletzt worden. Sie wurde an einem Fußgängerüberweg von einem Auto angefahren.

Am Dienstagmorgen gegen 7.30 Uhr wollte das Kind laut Polizei in Höhe des Kreisverkehrs an der Opladener Straße/Neukirchener Straße die Straße überqueren. Auf dem Fußgängerüberweg kam es zum Zusammenstoß.

Ein 64 Jahre alter Kölner fuhr mit seinem Ford aus der Straße "Am Wallgraben" auf den Kreisverkehr zu und bemerkte das Kind zu spät, erklärt die Polizei. Bei dem Unfall stürzte das Mädchen auf die Straße. Nach einer Erstversorgung an der Unfallstelle brachte der Rettungsdienst die Verletzte in ein örtliches Krankenhaus. An dem Ford war kein Schaden erkennbar.

(woa)