Baumschutz in Leichlingen Mächtige Pappel am Wupperufer bleibt

Leichlingen · Die Krone und die Wurzeln des großen Baumes müssen gestutzt werden, damit er die benachbarten Abriss- und Neubauarbeiten übersteht.

 Fachleute vom Bauhof und der Firma Baumwerk erläutern, wie sie die Schwarzpappel, die im Eigentum der Stadt steht, vor Beschädigungen durch den Kaufpark-Abriss und Wohnungsneubau schützen.

Fachleute vom Bauhof und der Firma Baumwerk erläutern, wie sie die Schwarzpappel, die im Eigentum der Stadt steht, vor Beschädigungen durch den Kaufpark-Abriss und Wohnungsneubau schützen.

Foto: Miserius, Uwe (umi)

Sie steht dort seit mehr als 80 Jahren und könnte noch einmal doppelt so alt werden: Für den Erhalt der rund 20 Meter hohen Schwarzpappel am Wupperufer machen sich aktuell die Stadt und das Architekturbüro Pässler und Sundermann stark.