1. NRW
  2. Städte
  3. Leichlingen

Leichlingen: Jugendparlament fordert Stadtrat heraus

Wette zum diesjährigen „Stadtradeln“ : Jugendparlament fordert Stadtrat heraus

Beim „Stadtradeln“ in Leichlingen gehen junge und alte Politiker eine Wette ein. Dabei dreht sich alles um die Zahl 277. „Wenn wir näher an der richtigen Zahl sind, werdet ihr Baumpaten in der Stadt“, lautet der formulierte Wetteinsatz des Jugendparlaments. „„Und wenn ihr näher dran seid, sammeln wir Müll rund um das Rathaus auf.“

Das Schreiben des Jugendparlaments (JuPa) beginnt mit einer freundlichen Grußformel an die „sehr geehrten Mitglieder des Stadtrates“, doch dann ist es schnell vorbei mit den Nettigkeiten. „Wir sind im Arbeitskreis für Umwelt, Verkehr und Stadtentwicklung zu dem Entschluss gekommen, dass die Umwelt keine Marathonfahrer braucht, sondern Leute, die ihre Karre stehen lassen und sich in den Sattel schwingen“, heißt es dort mit einem Augenzwinkern.

Gemeint sind Autofahrer, die während der Aktion „Stadtradeln“ im Sinne des Klima- und Umweltschutzes auf ihr Auto verzichten und weitgehend CO2-neutral von A nach  B kommen. „Wir wetten, dass dieses Jahr 277 aktive Radler für die Umwelt und ihre Zukunft mitmachen – was wettet ihr?“, fragen die Interessenvertreter der jungen Generationen in Leichlingen.

Im vergangenen Jahr sei es noch um die insgesamt geradelten Kilometer gegangen, nun gehe es um die reine Masse an Fahrradenthusiasten. „Wir wetten, weil wir finden, dass zu viel geredet wird und wir beweisen wollen, dass man den Alltag meistens auch ohne Auto bewältigen kann“, heißt es weiter. „Wenn wir näher an der richtigen Zahl sind, werdet ihr Baumpaten in der Stadt“, lautet der formulierte Wetteinsatz. „Und wenn ihr näher dran seid, sammeln wir Müll rund um das Rathaus auf – solange ihr keine bessere Idee habt.“

  • Die Kinderparlamentarier haben sich den Warrington-Platz
    Hilden : Stadt verlängert Wahlperiode für Jugendparlament
  • Bürgermeister Dietmar Persian ist bereit und
    Radfahren in Hückeswagen : Hückeswagener radeln wieder drei Wochen für eine saubere Umwelt
  • Julia Federer beteiligt sich aktiv am
    Korschenbroichs neue Klimaschutzmanagerin : Julia Federer radelt voran

Der Stadtrat lässt sich nicht lange bitten und steigt in  die Wette ein. Bereits 2019 lief eine vergleichbare Wette, die das Jugendparlament nach absoluten Kilometern gewonnen hatte, der Rat allerdings die höheren Pro-Kopf-Kilometer hatte. Man einigte sich auf ein Remis. Zum Abschluss gab es eine gemeinsame Radtour mit besonderem Augenmerk auf  Gefahrenzonen – als Anregung für die Ratsmitglieder.

Dass es keinen Sieger gibt, ist im neuen Modus indes ausgeschlossen, denn der Rat setzt darauf, dass in diesem Jahr gar 377 Menschen in die Pedale treten werden: „Euren Wetteinsatz nehmen wir gerne an.“ Wenn das Ergebnis feststeht, will das Jugendparlament, das das nächste Mal am Dienstag, 23. Juni, um 15 Uhr in der Aula des Leichlinger Schulzentrums tagt, die Politiker nach den Sommerferien zu einem Treffen ins Jugendzentrum einladen. Thema: sicheres Radeln in Leichlingen.

Info Die Aktion „Stadtradeln“ läuft vom 7. bis 27. Juni. Anmeldungen unter: www.stadtradeln.de/leichlingen