1. NRW
  2. Städte
  3. Leichlingen

Leichlingen: Corona-Abstriche bei Ärzten möglich

Infektionen in Leichlingen : Corona-Schwelle überschritten – Abstriche bei Ärzten möglich

Corona-Inzidenz-Wert von 50 Fällen auch im Rheinisch-Bergischen Kreis überschritten. Kreis kündigt neue Regelungen zur Eindämmung des Anstiegs an.

Seit Freitagabend haben sich auch im Rheinisch-Bergischen Kreis die Corona-Fallzahlen über den Schwellenwert von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen (Inzidenz-Wert) gesteigert. Dies bedeutet, dass nun weitergehende Maßnahmen zur Verhütung und Bekämpfung der Ausbreitung des Coronavirus zu treffen sind, wenn der Kreis auch rechtsverbindlich als „Risikogebiet“ gilt, was am Wochenende noch nicht offiziell der Fall war.

 Wer sich in Leichlingen auf das Coronavirus testen lassen möchte, auch ohne Symptome, kann dies nach Angaben der kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein bei folgenden niedergelassenen Ärzten:

Niclas Blum (Bechhauser Weg 6, Telefon 0217438055), Simone Bodenhausen (Gartenstraße 4, Telefon 02175/1660099)

Christian Sartorius (Am Büscherhof 3a, Telefon 02175/3603).

Wann und ob ein Test in den jeweiligen Praxen konkret möglich sei, das müsse direkt mit der Praxis geklärt werden, teilt die kassenärztliche Vereinigung mit.

(sug)