Leichlingen: Carport und Auto brennen nieder

Leichlingen: Carport und Auto brennen nieder

Die Leichlinger Feuerwehr ist in der Nacht zu Samstag zu einem Brand an der Immigrather Straße ausgerückt. Ein Carport stand in Flammen. Der Brand könnte erneut gelegt worden sein.

Wie die Bilder zeigen, schlug das Feuer meterhohe Flammen. Ein Pkw, der unter dem Carport stand, brannte völlig aus. Am Haus entstand erheblicher Sachschaden. Auch ein benachbartes Gebäude wurde beschädigt. Verletzt wurde niemand.

Wie der Wehrleiter der Leichlinger Feuerwehr sagte, könnte der Brand erneut gelegt worden sein.

Ein Sprecher der Polizei teilte unserer Redaktion auf Anfrage mit, dass Anzeige wegen Brandstiftung gestellt werde. Dabei handele es sich aber um einen Routinevorgang.

  • Duisburg : Zwei Männer sollen Feuer gelegt haben

In Leichlingen hatte es in den vergangenen Wochen eine Reihe von Brandstiftungsdelikten gegeben. Eine 59-Jährige war festgenommen worden.

Am Montag wurde die Frau einem Haftrichter vorgeführt, danach ging sie in Haft. Am Samstagmittag konnte die Polizei keine weiteren Angaben zu der Frau machen.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Carport brennt in Leichlingen

(sef)