1. NRW
  2. Städte
  3. Leichlingen

Leichlingen: 83-Jährige bei Verkehrsunfall verletzt

7000 Euro Sachschaden : 83-Jährige bei Verkehrsunfall verletzt

Die Unfallgegnerin hatte wahrgenommen, dass die 83-Jährige rechts abbiegen wollte und war daher in die Spur abgebogen. Die Rentnerin musste mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden.

Am Donnerstagnachmittag hat sich gegen 15.27 Uhr auf der Einmündung Neukirchener Straße / Alte Holzerstraße ein Verkehrsunfall ereignet. Eine 83-Jährige Leichlingerin wurde dabei verletzt.

Die Frau war mit ihrem Hyundai auf der Neukirchener Straße in Richtung Montanusstraße unterwegs. Eine 33-jährige Leichlingerin wollte mit ihrem Opel von der Alten Holzerstraße nach links in die Neukirchener Straße einbiegen und musste – gemäß Beschilderung – die Vorfahrt achten. Sie war aber der Meinung, dass der Hyundai seinerseits nach rechts geblinkt hätte, so als ob er in die Alte Holzerstraße abbiegen wolle.

Daher bog sie nach links in die Neukirchener Straße ein und es kam im Einmündungsbereich zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Die Fahrerin des Hyundai wurde dabei verletzt und musste mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. An den beiden Unfall-Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt 7000 Euro. Beide waren anschließend nicht mehr fahrbereit und mussten geborgen werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der Verkehr umgeleitet.

(mwi)