Angebote für Kinder und Jugendliche in Leichlingen Ferienspaß in und um die Blütenstadt

Leichlingen · Der Leichlinger Kindersommer ist zurück und bietet Mitte Juli einen Samstag lang fantasievolle Aktionen zum Mitmachen. Gegen Ende der Sommerferien lädt die Stadt zu Erlebnisausflügen für Jugendliche ab 13 Jahren ein.

 Lockte schon in der Vergangenheit zahlreiche Kinder an: der Kindersommer in Leichlingen.

Lockte schon in der Vergangenheit zahlreiche Kinder an: der Kindersommer in Leichlingen.

Foto: Uwe Miserius/Miserius, Uwe

Diese sechs Wochen sind für viele Kinder die schönsten des Jahres. Die viele Freizeit will aber auch ausgefüllt werden. Von der Schulsozialarbeit in Kooperation mit dem Kinder- und Jugendzentrum kommen nun eine Reihe Angebote. In der sechsten Sommerferienwoche gibt es Erlebnisausflüge für Jugendliche ab 13 Jahren:

Dienstag, 2. August „Buddy Bash“ in Köln. Es warten Wettkampfaufgaben à la „Schlag den Star“, die im Team gelöst werden müssen.

Donnerstag, 4. August Hochseilgarten Birkenberg in Opladen. Hier brauchen die Teilnehmer Mut und Geschick,

Freitag, 5. August Kanutour auf der Wupper mit jeder Menge Spaß.

Alle Ausflüge sind kostenlos, Verpflegung inklusive, ebenso eine gemeinsame An- und Abreise ab Leichlingen. Anmeldungen sind ab sofort möglich unter schulsozialarbeit@leichlingen.de.

Für musikbegeisterte Kinder und Jugendliche organisiert das Kinder- und Jugendzentrum am Samstag, 13. August, einen Rap-, Hip-Hop- und R&B-Workshop. Musikalische Vorkenntnisse sind nicht notwendig, informiert die Stadt. Weitere Infos und Anmeldung bei jugendzentrum@leichlingen.de.

Und noch einer ist zurück aus der Corona-Pause: der Leichlinger Kindersommer. Die 20. Ausgabe lockt am Samstag, 16. Juli, Kinder, Jugendliche, Eltern und Junggebliebene zum großen Kinderspielplatz an der Wupper. „Bei dem Familien-Ferien-Fest führen die Mitstreiter die Kinder in eine Welt der Fantasie, der Kreativität, des Ausprobierens und der Aktivität. ,Machen und mitmachen‘ lautet deshalb die Devise“, verrät die Stadt.

Vereine, Institutionen und Organisationen, „die sich etwas Ausgefallenes für die Kinder einfallen lassen und sich beteiligen möchten, können den ausgefüllten Anmeldebogen an aletta.wieczorek@leichlingen.de senden“, heißt es aus dem Rathaus. Standgebühren erhebt die Stadt nicht. „Im Gegenzug freut sich das Büro Bürgermeister, wenn alle Angebote auch für die Kinder kostenlos sind.“. Weitere Infos bei Aletta Wieczorek aus dem Büro Bürgermeister unter 02175 992-222 oder aletta.wieczorek@leichlingen.de.Anmeldebogen auf www.leichlingen.de.

(LH)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort