1. NRW
  2. Städte
  3. Leichlingen

Toscana-Festhalle in Leichlingen: Jecke Wiever feiern ausgelassen

Toscana-Festhalle in Leichlingen : Jecke Wiever feiern ausgelassen

Dem mitfühlenden Beobachter hätte der arme "Gordon" schon fast ein wenig leid tun können.

Gewiss: Die rund 370 bunt kostümierten ausschließlich weiblichen Gäste in der Toskana-Festhalle hießen den muskelbepackten und braungebrannten Nummernboy, der die Künstler bei der Damensitzung der KG Herrenelferrat ankündigte, lautstark und freundlich willkommen.

Dass er einen flüchtigen Blick auf seinen durchtrainierten Oberkörper gewährte, gefiel offensichtlich den meisten Zuschauerinnen. Aber die Herzen zu erobern gelang ihm dennoch nicht so ganz. Es entbehrte nicht einer gewissen Komik, dass dem jungen Herren ausgerechnet zwei Männer die Schau zu stehlen vermochten, die schon einige Jahre mehr auf dem Buckel haben und noch dazu bedeutend mehr Kilos auf die Waage bringen.

Mit Musik und guter Laune versetzten "Die Flöckchen" die Damenwelt in Verzückung. Sie schunkelten, jubelten und sangen begeistert mit. Vor allem aber tanzten sie durchgehend — zum Teil am Tisch, vereinzelt auf den Stühlen und in einem großen Pulk gleich vor der Bühne. Da machte Herrenelferrats-Schatzmeisterin Ivonne Keil keine Ausnahme. Auch sie hielt es nicht auf dem Stuhl. "Wirklich eine tolle Stimmung" schwärmte sie. Doch es sollte noch Luft nach oben sein. Und dafür zeichnete eine Truppe verantwortlich, die — wie Fischer unumwunden zugab — eigentlich als "ruhigere Nummer, zum herunterkommen" gedacht gewesen war.

  • Mitte Juli war die Wupper über
    Hochwasserkatastrophe in Leichlingen : Beratungsstelle für Fluthilfe-Anträge
  • Future for Leichlingen : Initiative: „Keine gesunden Bäume in den Stadtparks fällen“
  • Hybridbusse des RVK am Bahnhof Leichlingen.
    Öffentlicher Nahverkehr Rhein-Berg : Kreis will stärker auf Wasserstoff-Busse setzen

Doch da hatte er die Rechnung ohne das Männerballett "Die Bienen" und die jecken Wiever im Saal gemacht. Die waren ganz aus dem Häuschen angesichts der Männer, die in perfekter Choreographie und wechselnden (weiblichen) Kostümen eine heiße Sohle auf die Bühne legten. Da schwang wohl auch ein wenig die Verwunderung mit, dass es sehr wohl Herren gibt, die sich im Takt anmutig zu bewegen vermögen.

So waren die Damen schon auf Betriebstemperatur, als "Die Kolibris" als bekannteste Musikkombo des Abends die Bühne enterte und dem Publikum keine Verschnaufpause gönnte, weil mit "Denn wenn dat Trömmelche jeht" gleich augenscheinlich den jecken Nerv getroffen hatte. Keil war mehr als zufrieden, weil der neue Termin auf Anhieb angenommen wurde.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Leichlingen: Große Party auf Damensitzung