1. NRW
  2. Städte
  3. Leichlingen

Hilfe in Corona-Zeiten: Leichlinger initiiert Spendensammlung

Hilfe in Corona-Zeiten: Leichlinger initiiert Spendensammlung : Aktion „Wir für Leichlingen“: weitere 5500 Euro an Hilfe verteilt

Thomas Richter, der vor knapp anderthalb Wochen auf unbürokratischem Weg eine Spendenaktion für besonders von der Corona-Krise betroffene Kleinunternehmer aus Leichlingen startete, hat die nächsten Spenden verteilt.

Am Sonntagnachmittag zog der 45-Jährige los und übergab acht Umschläge — gefüllt mit insgesamt 5.500 EUR Soforthilfe. Aus Rücksicht auf die Empfänger möchte er die Namen nicht veröffentlichen. Was er verrät: „Wir konnten Inhabern von Geschäften aus Leichlingen und Witzhelden helfen. Darunter waren drei Restaurants, ein Florist, zwei Künstler und zwei Einzelhändler.“

Vor einer Woche wurden in einem ersten Schwung bereits sechs Unternehmer mit je 1000 Euro bedacht. Ein sechsköpfiges Vergabe-Komitee habe auch diesmal über die Verteilung der Gelder entschieden. „Wir haben uns die Auswahl aus den zahlreichen Anfragen nicht leicht gemacht und sind uns bewusst, dass die Existenzängste bei allen Gewerbetreibenden und Freiberuflern groß sind“, entgegnet Richter. „Wir haben uns für diejeniegn entschieden, die in unseren Augen am dringendsten die Unterstützung der Leichlinger brauchten.“

Der 45-Jährige versichert aber: Alle anderen Anfragen bleiben im Topf und sollen bei der nächsten Ausschüttung neu betrachtet werden. „Die Resonanz ist enorm. Wir bedanken uns im Namen der Empfänger bei allen Bürgern der Stadt, die sich bisher an der Aktion beteiligt haben. Mit ,Wir für Leichlingen’ können wir alle einen kleinen Beitrag leisten, um die schlimmste Zeit zu überbrücken und unsere Stadt lebenswert zu erhalten.“

Info Thomas Richters Aufruf ist bei Facebook in der Gruppe „Leichlingen Info & offenes Forum“ zu finden. Zum Spendenkonto geht es auf der Seite „Wir für Leichlingen“.

(ssa)