Leichlingen: Gesundheit zum Selberkochen

Leichlingen : Gesundheit zum Selberkochen

Lecker soll's sein, genussvoll, vor allem aber kalorienarm: Wer in den nächsten Monaten dem Hüftgold den Kampf ansagen und überflüssiges Körpergewicht loswerden möchte, bekommt jetzt einen erfahrenen Partner bei seinen Bemühungen.

Die Leichlinger Reha-Klinik Roderbirken bietet vom 28. September bis zum 23. November einen Ernährungs- und Kochkurs unter dem Motto "Mein Wohlfühlgewicht auf Dauer — Schluss mit dem Diätenwahn" an.

Die Klinik ist damit einer der wenigen Anbieter, bei dem die Teilnehmer nicht nur viel Theorie zum Abnehmen zu hören bekommen, sondern diese direkt in der modernen Lehrküche umsetzen können.

"Unser Ziel ist es, einen gesunden Lebensstil schmackhaft zu machen, der auf ausgewogener Ernährung und regelmäßiger körperlicher Bewegung basiert", erklärt Ernährungsberaterin und Kursleiterin Maria Borgert. "Wichtig ist uns, dass die Informationen alltagstauglich sind und sich im Berufsleben umsetzen lassen." Praxis-Tipps und Einkaufsratgeber seien daher wesentliche Bestandteile des Kurses — und viele Rezepte, die in gemeinsam ausprobiert werden.

Roderbirken hat gute Erfahrung mit Angeboten rund um Ernährung und Abnehmen gemacht. "Uns ist aufgefallen, dass besonders Detailwissen über Lebensmittel und deren Inhaltsstoffe hilfreich ist, um die eigene Ernährung umzustellen", berichtet der ärztliche Direktor Dr. Wolfgang Mayer-Berger.

Um ihre Entwicklung und Erfolge zu dokumentieren, werden die Teilnehmer ein Esstagebuch führen, aus dem später hervorgeht, was jeder wann und in welcher Stimmung gegessen hat. Stress, Frust oder Langeweile seien schließlich Faktoren, die das Essverhalten wesentlich steuerten, sagt Maria Borgert.

Zum Kurs wird auch Bewegungskunde gehören. Dabei soll sich das Sportprogramm aber ausdrücklich danach richten, was jeder Teilnehmer gerne macht. Anmelden kann sich jeder, der auf Dauer abnehmen und dafür das richtige Werkzeug an die Hand bekommen möchte. Der Kurs findet immer mittwochs von 18 bis 19.30 Uhr in der Reha-Klinik Roderbirken statt, die Teilnehmergebühr beträgt 110 Euro. Bei regelmäßiger Teilnahme kann diese bis zu 80 Prozent von den Krankenkassen erstattet werden.

(inbo)
Mehr von RP ONLINE