1. NRW
  2. Städte
  3. Leichlingen

Feuerwehreinsatz: Lkw verliert Unmengen an Diesel

Zwischen Autobahn und Julius-Kronenberg-Straße : Feuerwehreinsatz: Lkw verliert Unmengen an Diesel

Über mehrere Kilometer zog sich die Spur des Lasters mit 600-Liter-Tank. Die Feuerwehr rückte mit 40 bis 50 Einsatzkräften an, die Bindemittel auf der Fahrbahn verteilten.

Nachdem die Freiwillige Feuerwehr Leichlingen in den vergangenen Tagen mehrfach wegen des starken Schneefalls hatte ausrücken müssen, sorgte am Dienstagmittag ein beschädigter Lkw für den nächsten Einsatz.

Der 600 Liter umfassende Tank des Lasters – für den Kurier-Express-Paket-Dienstleister dpd unterwegs – war aus noch ungeklärter Ursache aufgerissen, weswegen das Fahrzeug eine kilometerlange Diesel-Spur hinter sich herzog. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

Von der Autobahn A3 bis zur später gesperrten Julius-Kronenberg-Straße mussten rund 40 bis 50 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr von allen vier  Löschzügen aus Leichlingen und Witzhelden dafür sorgen, dass die ausgetretene Flüssigkeit nicht zu weiteren Schäden führen konnte; die beim Erhitzen von Diesel entstehenden Dämpfe gelten als hochexplosiv. Deswegen verteilten die Einsatzkräfte unter Beteiligung von Mitarbeiterin des Bauhofs Bindemittel auf der betroffenen Strecke. Der Lkw parkte letztendlich in einem Gewerbepark an der Julius-Kronenberg-Straße, seinem wahrscheinlich ohnehin anvisierten Ziel. Die Feuerwehr pumpte vor Ort das noch im Tank befindliche Diesel ab; außerdem wurde der defekte Kraftstoff-Behälter abgedichtet. Auch Beamte der Polizei waren dabei zugegen.

 Mit dem Winterwetter waren die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr in den vergangenen Tagen immer wieder gefordert. Erst am Sonntag, 24. Januar, waren Mitglieder aller Löschzüge zu insgesamt sechs Einsätzen gerufen worden. Wegen des starken Schneefalls waren Äste abgebrochen und Bäume umgestürzt. Nur wenige Tage zuvor, am Donnerstag, 20. Januar, beseitigten die Löschzüge Witzhelden (LZ4) und Stadtmitte (LZ1) bereits auf der Burscheider Strasse und Förstchen einen Baum beziehungsweise große Äste von der Fahrbahn und dem Gehweg.

(afri )