Leichlingen: Feuerwehr befreit Mädchen (10) nach Fahrradunfall

Leichlingen: Feuerwehr befreit Mädchen (10) nach Fahrradunfall

Ein zehnjähriges Mädchen hat sich am Sonntagabend bei einem Unfall mit seinem Fahrrad schwer verletzt. Die Feuerwehr befreite das Mädchen, das sich mit seinem Bein im Fahrrad verkeilt hatte.

Wie die Polizei berichtet, fuhr das Mädchen gegen 19.35 Uhr gemeinsam mit seiner Schwester (11) den Scharweg in Richtung Solinger Straße entlang. Ohne auf den Verkehr zu achten, fuhr die Zehnjährige laut Polizei auf die Solinger Straße und prallte dort seitlich gegen den Audi eines 52-jährigen Hildeners, der in Richtung Herscheid unterwegs war.

Das Mädchen kam hinter dem Auto auf der Fahrbahn zum Liegen. Es verletzte sich bei dem Unfall schwer . Sein Bein verkeilte sich derart in dem Rad, dass die Feuerwehr den Fahrradrahmen zerschneiden musste, um das Mädchen befreien zu können. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1300 Euro.

(ots)
Mehr von RP ONLINE