Leichlingen: FDP will neues Rathaus bauen

Leichlingen : FDP will neues Rathaus bauen

Mitten hinein in die Überlegungen zum Stadtetat 2016 hat die Leichlinger FDP jetzt einen Antrag platziert, der den Neubau des Rathauses fordert. In seiner Begründung führt Ratsherr Lothar Esser aus, ein Neubau bringe gegenüber einer Sanierung einen wirtschaftlichen Vorteil über 50 Jahre in Höhe von 8,6 Millionen Euro. Das entspreche im Schnitt pro Jahr 173.000 Euro.

Die Frage sei also nicht, ob die Stadt sich einen Neubau eines Rathauses nicht leisten könne, sondern ob Leichlingen es sich tatsächlich leisten könne, jährlich auf so viel Geld zu verzichten, wenn es das Rathaus nicht neu baut, argumentiert Esser, der das gesamte Einsparvolumen zusammen mit weiteren Synergieeffekten auf 300.000 Euro jährlich beziffert.

"Ein weiteres Hinauszögern der Entscheidung ist nach unserer Auffassung nicht länger vertretbar", schreiben die Liberalen.

(peco)