Leichlingen: Es gibt weiter Probleme mit der Notrufnummer

Leichlingen: Es gibt weiter Probleme mit der Notrufnummer

Auch gestern hat es wieder Probleme mit der Notrufnummer 112 im Rheinisch-Bergischen Kreis gegeben. Wie die Kreisverwaltung mitteilt, wurden sechs Anrufe während des Gesprächs unterbrochen. Allerdings konnten die jeweiligen Anrufer kontaktiert und Hilfe eingeleitet werden. Nach derzeitigen Erkenntnissen seien alle Anrufe beantwortet worden.

Das Problem hatte sich erstmals am Freitagnachmittag gezeigt. Das Wochenende über habe die Technik einwandfrei funktioniert, so der Kreis, daher sei man davon ausgegangen, die Störung sei behoben. "Zuvor war eine Komponente des Dienstes eCall als möglicher Auslöser der Probleme ausgemacht und daktiviert worden", heißt es in der Mitteilung.

Den Bürgern wird geraten, bei einem Notfall weiterhin die Nummer 112 zu wählen. Falls der Anruf darunter nicht entgegengenommen wird, sollte der Polizeinotruf unter 110 gewählt werden.

(s-g)