1. NRW
  2. Städte
  3. Leichlingen

Elten zu Leichlinger Kita-Öffnungen

Am Montag geht es los : Das sagen Eltern und Kinder zur Kita-Öffnung

Den Kontakt zu anderen Kindern finden Eltern wichtig. Am Montag werden die Kitas für alle Kinder wieder geöffnet. Wir haben auf dem Spielplatz nachgehört, wie es Eltern und Kindern geht.

Der zweijährige Henry hat ein breites Lächeln auf dem Gesicht, während er mit seiner Mutter alle Geräte auf dem Spielplatz benutzt. „Ich bin sehr froh, dass Henry jetzt wieder mit anderen Kindern spielen kann“, sagt Silke Evertz über die Öffnung der Spielplätze in NRW. Es wird fleißig die Rutsche runter gerutscht, geschaukelt und Burgen im Sand gebaut.

Nicht nur die Spielplätze sind wieder geöffnet, sondern auch die Kitas in NRW haben seit 28. Mai die Türen für die Vorschulkinder geöffnet. „Alle waren sehr aufgeregt und haben sich riesig gefreut, ihre Freunde wiederzusehen“, berichtet Fabian Fleschenberg, Leiter der Kita Arche Noah. Für diesen Montag, wenn alle Kinder wieder zurückkommen, „mussten wir viele Vorbereitungen treffen und sehr flexibel sein, weil es jede Woche Veränderungen gab“, betont die zweite pädagogische Leiterin Sonja Kuhlmann. Es müssen in den nächsten Wochen viele Maßnahmen beachtet werden. Die Eltern müssen einen Mund- und Nasenschutz tragen, wenn sie ihre Kinder bringen und abholen. Außerdem dürfen Kinder aus verschiedenen Gruppen während des Kita-Aufenthaltes nicht mehr miteinander spielen, sondern sollen in ihren Stammgruppen bleiben. „Wir haben das große Glück, dass wir unseren Außenbereich in mehrere Teile teilen können“, sagt der Leiter der Arche Noah. Somit können sich alle Kinder gleichzeitig im Freien aufhalten.

„Ich weiß, dass viele Familien in den letzten Wochen an die Grenze ihrer Belastbarkeit gekommen sind“, betont Familienminister Joachim Stamp. In den kommenden Wochen wird erst ein eingeschränkter Regelbetrieb stattfinden.

„Ich freu mich, ich freu mich, ich freu mich!“, schreit Charlotte (4), auf die Frage, wie sie es denn findet, bald wieder in den Kindergarten zu gehen. Worauf sie sich am meisten freut, weiß sie noch nicht genau. „Ich glaube, auf meine Freunde und auf die vielen Spielsachen“, beginnt sie ihre Aufzählung. Auch Charlottes Mutter freut sich, dass die Kitas wieder aufmachen. „Vor allem für Einzelkinder ist es ganz wichtig, jetzt wieder mit anderen Kindern Kontakt zu haben“, sagt Sabrina Horn. Oskar (4) vertritt eine andere Meinung. „Das wird bestimmt anstrengend mit so vielen Kindern.“