1. NRW
  2. Städte
  3. Leichlingen

Corona: Zwei weitere Todesfälle in Leichlingen

Corona aktuell : Zwei weitere Todesfälle in Leichlingen

In Leichlingen sind zwei weitere Menschen an den Folgen einer Corona-Infektion gestorben: eine über 60-jährige Person aus dem Altenzentrum Hasensprungmühle sowie eine über 70-jährige Person aus dem Pilgerheim Weltersbach, teilt der Rheinisch-Bergische Kreis mit.

Sie seien wie vier weitere Senioren aus Wermelskirchen, Bergisch Gladbach bereits in den vergangenen Tagen verstorben, fließen jedoch erst in die Statistik ein, wenn die Totenscheine vorliegen. Seit März sind nun 89 Menschen im Kreis an Covid-19 gestorben, 23 von ihnen in der Blütenstadt.

Am Mittwoch wurden 88 Neuinfektionen im Kreisgebiet bekannt, acht davon in Leichlingen. Damit sind aktuell 615 Personen infiziert, in Leichlingen 74. Seit März gibt es nun 5998 bestätigte Corona-Fälle im Rheinisch-Bergischen Kreis (Leichlingen: 742). Davon gelten 5294 Personen inzwischen als genesen (Leichlingen: 645).

Im Moment werden 82 Corona-Kranke stationär in Krankenhäusern im Kreisgebiet behandelt, davon 13 auf Intensivstationen, neun der 13 an Beatmungsplätzen. Die 7-Tage-Inzidenz liegt laut Landeszentrum für Gesundheit NRW bei 119,3.

(sug)