1. NRW
  2. Städte
  3. Leichlingen

Corona Leichlingen: Altenheimbewohner trotz Impfung positiv getestet

Pilgerheim Weltersbach in Leichlingen : Altenheimbewohner trotz Impfung positiv getestet

Im Leichlinger Altenheim Pilgerheim Weltersbach sind 17 Bewohner per Schnelltest positiv auf das Coronavirus getestet worden. Dabei hatten sie schon zwei Coronaschutzimpfungen bekommen.

Das berichtet Radio Berg. Der Kreis habe die Vorfälle im Pilgerheim Weltersbach bestätigt, heißt es weiter. Bei den betroffenen Senioren würden nun PCR-Tests abgenommen, um Klarheit über deren Infektion zu schaffen.

Für Joachim Noß, Geschäftsführer des Altersheims, ist die Häufung der Fälle erstaunlich. Sollten sich die Infektionen bei den betroffenen Bewohnern bestätigen, müsste mit dem Gesundheitsamt über weitere Maßnahmen gesprochen werden, sagte Noß. Bis das geklärt sei, habe er Besucher gebeten, nicht zu kommen. Diese werden im Heim derzeit jeden zweiten, Mitarbeiter jeden dritten Tag getestet.

Bei vollständig geimpften Bewohnern darf in den Zimmern bei Besuchen auf einen Mundschutz verzichtet werden, das stehe laut Noß möglicherweise zur Disposition. „Das Positive ist, dass bislang niemand schwere Symptome zeigt“, sagt der Geschäftsführer. Im Pilgerheim Weltersbach leben 300 Menschen, verteilt auf mehrere Häuser. Von dem potenziellen Ausbruch ist nur ein Haus betroffen.

Das Altenheim hatte in der Vergangenheit wie viele solcher Einrichtungen mehrere Todesfälle zu beklagen. Nachdem im Winter neben den Bewohnern auch viele Mitarbeiter positiv getestet worden waren und in Quarantäne mussten, hatte die Bundeswehr bei der Versorgung geholfen.

(jis/bu )