1. NRW
  2. Städte
  3. Leichlingen

Bewerbungsstart bei der Kreissparkasse Köln

Jugendliche üben sich im Unternehmertum : Bewerbungsstart zum Gründerpreis für Jugendliche

Beim bundesweit größten Existenzgründer-Planspiel können Jugendliche ab Klasse 9 teilnehmen. Bewerbungen sind seit Anfang dieser Woche möglich.

Wie fühlt es sich wohl an, ein eigenes Unternehmen zu haben? Beim Deutschen Gründerpreis der Kreissparkasse Köln können Jugendliche diese Erfahrung machen. Für die neue Runde des bundesweit größten Existenzgründer-Planspiels können sich Schülerteams ab sofort und bis zum 24. Februar 2022 unter www.ksk-koeln.de/dgps anmelden. 

„Bei dem Wettbewerb gründen Schülerteams ein fiktives Unternehmen und erstellen ein realitätsnahes Geschäftskonzept inklusive Marketingstrategie, Finanzplanung und Website. Auf diese Weise sammeln sie praxisnah Erfahrungen über berufliche Selbstständigkeit“, informiert die Kreissparkasse. Wer mit einer guten Geschäftsidee einen schlüssigen Businessplan entwerfe, habe sehr gute Chancen auf eine erfolgreiche Jurybewertung.

Im Spiel müssen neun Aufgaben in vorgegebener Zeit gelöst werden. „Der Wettbewerb findet auf einer digitalen Spieleplattform statt, die für alle Teilnehmenden jeweils auch ein eigenes Postfach bereitstellt. Auf diese Weise kann der Wettbewerb online von zu Hause absolviert werden“, sagen die Organisatoren.

  • Für die Anmeldung zum Regionalwettbewerb Niederrhein
    Jugend Forscht : „Zufällig geniale“ Jugendliche am Niederrhein gesucht
  • Das Foto Freifunk Hey Alter zeigt
    Chancengleichheit für Kinder und Jugendliche in Mettmann : Kinderschutzbund erhält 20 Notebooks von „Hey, Alter“
  • Wann müssen Schülerinnen und Schüler aktuell
    Fragen und Antworten : Wann Schüler in NRW in Quarantäne müssen

Insgesamt 1550 Euro können die erfolgreichsten Teams im Geschäftsgebiet der Kreissparkasse Köln gewinnen. Die bundesweit zehn besten Teams werden im Juni 2022 außerdem zur Bundessiegerehrung nach Hamburg eingeladen. Ein Teilnahmezertifikat, so verspricht es das Finanzinstitut, werte zudem eine zukünftige Bewerbungsmappe der Schüler auf. Teilnehmende Schulen erhalten das Siegel „Gründerpreis-Schule“, mit dem sie ihr Engagement bei der Vermittlung von Wirtschaftsthemen demonstrieren können.

An dem Wettbewerb teilnehmen können Gruppen von drei bis sechs Schülern ab Klasse 9 von allgemein- oder berufsbildenden Schulen. Unterstützt werden die Jugendlichen von ihren Lehrkräften, Unternehmenspaten aus der Wirtschaft und der Kreissparkasse Köln. Ansprechpartnerin bei der Kreissparkasse Köln ist Sabrina Cremer, Tel. 0221 227-2351.

(inbo)