1. NRW
  2. Städte
  3. Leichlingen

Leichlingen: Beste Stimmung und voller Saal bei der Damensitzung

Leichlingen : Beste Stimmung und voller Saal bei der Damensitzung

In der ausverkauften Toscana-Halle herrschte die pure Feierlaune. Die kostümierten Damen standen allesamt und sangen mit bei der sechsten Damensitzung der "KG Herrenelferrat".

Ivonne Keil war "auf dem Sprung", denn auf die Damensitzung folgte am nächsten Tag im selben Saal die Herrenseitzung. "Direkt nach dieser Sitzung räumen wir alles auf und treffen uns morgens früh um acht Uhr wieder hier", sagte die Schatzmeisterin. Damen- und Herrensitzung an einem Wochenende. "Montags sind wir dann natürlich hinüber", verriet Keil lachend.

Seit 1997 gibt es die "KG Herrenelferrat", genauso lange die traditionelle Herrensitzung. "Vor sechs Jahren haben wir dann wieder eine Damensitzung eingeführt. Allerdings an Altweiber, das hat nicht funktioniert", bedauert Keil. Die Veranstaltung lief nicht wie gewünscht. Außerhalb Kölns sei es schwer, eine Sitzung zu etablieren. "Dann kamen wir eben auf die Idee, die Sitzung vorzuziehen - auf den Samstag vor der Herrensitzung." Seitdem läuft's. Die Gästezahlen stiegen immer weiter, mittlerweile muss sogar begrenzt werden. Die Halle ist immer voll.

Zum Publikum gehörte Teufelchen Manuela Eichhorn, die noch rund zehn Co-Teufelchen mit dabei hatte. Sie sei zum ersten Mal bei der Damensitzung, von Nachbarn habe sie den Tipp bekommen: "Bis jetzt ist es super, das Programm ist der Hammer!", lobte sie. Für die Künstlerzusammenstellung war zum zweiten Mal Literat Oliver Hütz verantwortlich. Auf der Bühne standen die "Nippeser Bürgerwehr", "Olaf Henning" und die "Colör". Beteiligt waren alle 35 Mitglieder der KG "Herrenelferrat". Die "Mennekrather" brachten die Damen im Saal zu Begeisterungsstürmen. Zu "Hey Jude" von den Beatles und dem WM-Lied "Ein Hoch auf uns" von Andreas Bourani sangen alle ausgelassen mit.

(jim)