1. NRW
  2. Städte
  3. Leichlingen

Ausweichquartier in Bergisch Neukirchen

Leichlingen : Weibs-Bilder starten im April wieder durch

In Leichlingen können sie in der gewohnten Aula des Gymnasiums nach dem Flutschaden noch nicht wieder auftreten. Doch von Corona lassen sich die Weibs-Bilder nicht mehr aufhalten.

So oft mussten die Weibs-Bilder, Leichlinger Frauen-Kabarett-Truppe, ihren Auftritt wegen Corona verschieben. Aber nun ist die Zwangspause beendet: Am 9. und 10. April findet der Auftritt der Damen in der Stadthalle Bergisch Neukirchen statt. In die Nachbarstadt müssen sie diesmal ausweichen, weil die Aula nach den Schäden durch die Wupperflut im Juli 2021 noch nicht wieder nutzbar ist.

Die Weibs-Bilder informieren in ihrer Ankündigung: Das neue Programm unter dem Motto: „Schlimmer geht immer!“ ist am Samstag, 9. April, um 19 Uhr (Einlass. 18:30Uhr) und am Sonntag, 10. April, um 18 Uhr (Einlass: 17:30 Uhr) auf der Wuppertalstraße 8 in Bergisch Neukirchen zu sehen.

 Die Karten, die schon für die Aufführungen im Jahr 2020 gekauft worden waren, behalten auch für den erneuten Anlauf ihre Gültigkeit. Dabei gelten aber konkrete Zuordnungen: Eintrittskarten für den 28. März 2020 gelten nun für Samstag, 9. April 2022. Wer bereits am 29. März 2020 die Kabarettistinnen sehen wollte, kann sie sich in diesem Jahr am 10. April anschauen.

  • Entgegen dem Trend im Kreis gab
    Statistik für 2021 : Corona beeinflusst auch die Kriminalität
  • Das Firmengelände vom Fleischwerk Tönnies in
    Fleischbetrieb aus NRW : Corona-Sonderregeln für Tönnies – Gesundheitsministerium erklärt sich
  • Diese von den Centers for Disease
    Weitere Studie bestätigt : Mehr als 80 Prozent der Corona-Opfer starben am Virus

Wer bislang gar keine Karte hatte, kann sie sich zum Preis von 16 Euro bei Christiane Bornmann (Telefon 02175 3721) und Roswitha Süßelbeck (Telefon 02175 6727) kaufen. Außerdem sind sie in der Buchhandlung Pavlik im Brückerfeld sowie im Schmuckatelier Höhn auf der Brückenstraße 14a erhältlich.

(inbo)