1. NRW
  2. Städte
  3. Leichlingen

Aufs Tanzen folgt in der Musikschule Leichlingen ein Filmprojekt

Musikschule Leichlingen : Aufs Tanzen folgt ein Filmprojekt

Der Tanzkurs der Musikschule Leichlingen führte im Leverkusener Erholungshaus das Stück „Move!“ auf. An diesem Dienstag startet das nächste Projekt – diesmal mit Filmprofis für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund. Wer mitmachen möchte, braucht sich nicht anzumelden. Einfach hingehen. Die Teilnahme ist kostenlos.

(gut) Die städtische Musikschule kann nicht nur instrumental, das hat sie jetzt einmal mehr bewiesen. Gut 50 überwiegend Schülerinnen führten im Leverkusener Erholungshaus das Tanztheater-Stück „Move!“ auf (Foto: Miserius). Es erzählt von Melina, die in einer für sie zunächst fremden Großstadtwelt spannende Erlebnisse hat. Die Proben gestalteten sich coronabedingt schwierig, aber das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Und an diesem Dienstag bereits startet das nächste Projekt der Musikschule: „Kein Platz für uns“ – für Leichlinger Schüler der sechsten bis achten Jahrgangsstufe mit Migrationshintergrund. „Wir werden das gleichnamige Buch auf die Bühne bringen und vom Schauspiel bis zum Bühnenbild alles selber machen“, skizziert Dozentin Sabine Gabel das interkulturelle Musik- und Filmprojekt. Mit dabei sind auch Filmprofis, eine Autorin und ein Komponist für Filmmusik. Das erste Treffen ist an diesem Dienstag, 15 Uhr, in der Grundschule Kirchstraße. Anschließend geht es jeden Dienstagnachmittag weiter bis zur abschließenden Projektwoche mit Aufführung in der zweiten Osterferienwoche. Die Teilnahme ist gratis, eine Anmeldung nicht nötig – einfach mitmachen.

(gut)