Leichlingen: Annette Langens neues Buch wird an 850.000 Schüler verschenkt

Leichlingen: Annette Langens neues Buch wird an 850.000 Schüler verschenkt

Noah verbringt die Sommerferien mit seinen Eltern in den USA, am Eufaula-See in Oklahoma. Hier gibt es nichts außer bissigen Schnappschildkröten, Fischen und sehr viel Wald.

Zum Glück findet er bald richtig gute Freunde - und dann ist da auch noch Lucky, ein verlassener kleiner Hund, den er gesund pflegt und sofort ins Herz schließt. Was Noah nicht ahnt: Oklahoma liegt in einem Gebiet, wo gefährliche Tornados besonders häufig auftreten. Und eines Tages muss Noah beweisen, wie viel Mut in ihm steckt ...

"Im Bann des Tornados" heißt der neue Abenteuerroman der Leichlinger Kinderbuch-Bestsellerautorin Annette Langen. Und es ist nicht nur wegen der spannenden Geschichte ein besonderes Buch: Es wurde exklusiv für den diesjährigen "Welttag des Buches" verfasst. Auflage: 1,2 Millionen. Ab dem 23. April - im Rahmen der Aktion "Ich schenk dir eine Geschichte" - wird "Im Bann des Tornados" über eine Gutscheinaktion an rund 850.000 Schüler in ganz Deutschland verschenkt.

  • Brandursache unklar : Leichtauto geht in Flammen auf

Annette Langen freut sich sehr darauf, "Kinder mit einer spannenden Geschichte zu fesseln". Fast eine Million Kinder bekämen ein Buch geschenkt. "Für manche ist es ihr erstes." Die Aktion der Stiftung Lesen und ihrer Kooperationspartner hat zum Ziel, Kinder fürs Lesen zu begeistern - und ihre Lesekompetenz zu stärken.

Neu in diesem Jahr ist, dass der Text um einen eigenständigen, 30-seitigen Bilderteil erweitert wurde, so dass auch Integrations- und Willkommensklassen an dem Buch Freude haben können.

(RP)
Mehr von RP ONLINE