1. NRW
  2. Städte
  3. Leichlingen

Rheinisch-Bergischer Kreis: Aktionstag gegen Einbrecher: Vier Festnahmen

Rheinisch-Bergischer Kreis : Aktionstag gegen Einbrecher: Vier Festnahmen

Bei dem Schwerpunkteinsatz "Riegel vor im Rheinland" war die Polizei RheinBerg am Donnerstag mit knapp 100 Beamten im Einsatz. Insgesamt wurden 611 Fahrzeuge kontrolliert, vier Personen wurden vorläufig festgenommen und es gab kaum Einbrüche.

Neben Kontrollen an Autobahnanschlussstellen wurden auch Präsenzstreifen in Wohngebieten und Personenkontrollen im Nahverkehr durchgeführt. Ingesamt wurden 611 Fahrzeuge kontrolliert. Kreisweit wurden vier Personen vorläufig festgenommen. In drei Fällen wurde vermeintliches Einbruchswerkzeug sichergestellt. Darüber hinaus wurden zehn Straftaten zur Anzeige gebracht und fünf Berichte über verdächtige Beobachtungen gefertigt.

Ein Schwerpunkt der Aktion war mit 203 kontrollierten Fahrzeugen das Stadtgebiet Burscheid. Hier wurde gegen 10 Uhr auf der Kölner Straße eine 38-jährige Frau wegen des Verdachts des illegalen Aufenthaltes zunächst vorläufig festgenommen. Der Verdacht konnte aber ausgeräumt werden - die Frau wurde wieder entlassen. Auch in Bergisch Gladbach (65), Odenthal (12), Leichlingen (66) und Overath (110) fanden Kontrollen statt.

In Rösrath wurden 155 Fahrzeuge kontrolliert. Hier wurden drei Personen vorläufig festgenommen. Gegen 11 Uhr war ein Mann aufgefallen, die im Wohngebiet Gerottener Weg verdächtig Häuser und Gärten ausspähte. Bei der Kontrolle führte der 28-jährige Kölner auch Einbruchswerkzeug mit sich. Da er weder Diebesgut bei sich hatte und auch kein aktueller Tatort gefunden wurde, wurde der Kölner wieder entlassen. Man geht davon aus, dass einen oder mehrere Einbrüche verhindert zu haben. Zwei weitere Personen wurden zur Identitätsfeststellung mit zur Wache genommen. Auch die beiden konnten später wieder entlassen werden.

Die Polizei RheinBerg wertet den Tag als Erfolg, da die Anzahl entsprechender Straftaten am Donnerstag deutlich niedriger war als an vergleichbaren Tagen. Bislang wurde lediglich ein Wohnungseinbruch in Bergisch Gladbach-Paffrath bekannt. Hier wurde an einer Doppelhaushälfte die rückwärtige Terrassentür aufgehebelt und ein Mac-Book entwendet.