1. NRW
  2. Städte
  3. Leichlingen

Acht neue Corona-Fälle im Kreis — acht Leichlinger genesen

Aktuelle Fallzahlen : Acht neue Corona-Fälle im Kreis — acht Leichlinger genesen

Im Rheinisch-Bergischen Kreis wurden am Samstag acht weitere bestätigte Corona-Fälle bekannt. Außerdem ist das erste Pflegeheim im Kreis von einer Corona-Infektion betroffen.

Die neu-infizierten Personen verteilen sich wie folgt auf die Kommunen: Bergisch Gladbach (4), Kürten (1), Odenthal (2) und Wermelskirchen (1). Insgesamt gibt es nun 258 bestätigte Fälle im Kreisgebiet. Auf Leichlingen entfallen davon 20 Personen.

17 Menschen, die am Coronavirus erkrankt sind, befinden sich derzeit in Krankenhäusern im Kreisgebiet in stationärer Behandlung. Der Kreis weist darauf hin, dass Patienten, die in einem hiesigen Krankenhaus stationär sind, nicht unbedingt alle aus dem Rheinisch-Bergischen Kreis stammen und umgekehrt auch Rhein-Berger in Kliniken im Umland sein können. Daher geben die Zahlen kein genaues Abbild über stationär behandelte Personen ab, die im Kreis wohnen.

Von den 258 bestätigten Fällen gelten 132 Personen inzwischen als genesen, darunter sind acht Leichlinger. Insgesamt befinden sich 574 Personen in Quarantäne (Leichlingen: 49).

Wie am Freitag Abend bekannt wurde, ist im Rheinisch-Bergischen Kreis das erste Pflegeheim von einer Corona-Infektion betroffen. Es handelt sich um eine Person aus dem Mitarbeiterkreis einer Senioreneinrichtung in Bergisch Gladbach. Die Person war zuletzt am 26. März im Pflegedienst tätig. Aufgrund aufgetretener Symptome ist sie ab dem 27. März nicht wieder im Dienst gewesen. Am Freitag kam das positive Testergebnis.Das Gesundheitsamt des Kreises war noch am Abend vor Ort und hat die Ermittlung der Kontaktpersonen aufgenommen sowie Abstriche genommen.

(ssa)