1. NRW
  2. Städte
  3. Leichlingen

14-Jähriger vertreibt Einbrecher vom Balkon in Leichlingen

Täter fragte noch nach Zigaretten : 14-Jähriger vertreibt Einbrecher vom Balkon

Der Täter hatte versucht, über den Balkon in die Wohnung des Mehrfamilienhauses einzusteigen. Dazu schob er einen länglichen Gegenstand durch das gekippte Fenster. Bevor er floh, hielt er sich noch eine kurze Zeit auf dem Balkon auf.

In der Nacht auf Freitag hat ein Unbekannter gegen 2.30 Uhr versucht, über einen Balkon in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses einzusteigen.

Der 14-jährige Sohn der Mieter einer Wohnung in Hochparterre in der Straße „Am Büscherhof“ war in der Nacht wach geworden, weil er auf seinem Balkon merkwürdige Geräusche wahrgenommen hatte. Dort sah er dann einen Mann an seinem Fenster stehen, der dabei war, einen länglichen Gegenstand durch das auf Kipp stehende Fenster zu schieben, um es komplett öffnen zu können und sich so Zugang zu der Wohnung zu verschaffen.

Der Junge rief geistesgegenwärtig nach seinen Eltern, drückte gleichzeitig den langen Gegenstand zurück durch die Öffnung und schloss zügig das Fenster. Kurioserweise floh der Täter nach dieser Zusammenkunft nicht direkt, sondern verharrte noch auf dem Balkon des Jungen. So fragte er den 14-Jährigen noch nach Zigaretten. Als dessen Vater schließlich auftauchte, entschloss sich der Unbekannte dann doch zur Flucht und sprang von dem Balkon der Familie.

  • Ein Polizist steht im Regen vor
    Mann bei Aachen unter Verdacht : Anwohner entdecken Frauenleiche auf Balkon von Mehrfamilienhaus
  • Vorfall in Köln : Ehemann verletzt Frau im Gesicht – sie springt aus dem Fenster
  • Die Polizei eilte nach mehreren Notrufen
    Bluttat in Geilenkirchen : 35-jährige Mutter starb nach mehreren Messerstichen

In der unmittelbaren Nachbarschaft soll der Unbekannte sich ebenfalls aufgehalten und versucht haben, Gegenstände von Balkonen zu entwenden.

Der flüchtige Mann soll etwa 20 bis 25 Jahre alt sein. Er sei etwa 1,80 Meter groß und habe eine schlanke Figur. Auch zum Gesicht des Täters können die Bewohner der Wohnung in Hochparterre Auskunft geben. Es sei eher länglich gewesen, der Mann habe zudem eine schmale Nase. Bekleidet war der Unbekannte zum Tatzeitpunkt mit einem grauen Pullover und einer schwarzen kurzen Hose. Auf dem Kopf trug er zudem eine schwarze Mütze.

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 02202 205-0, falls sich jemand zur angegebenen Tatzeit rund um die Straße „Am Büscherhof“ in Leichlingen aufgehalten hat und Angaben zur flüchtigen Person machen kann.

(mwi)