Monheim: Zehnjähriger baut Unfall mit Kleinlaster

Monheim: Zehnjähriger baut Unfall mit Kleinlaster

Monheimer Junge fährt bei nächtlicher Spritztour mit Vaters Transporter gegen eine Mauer.

Ein zehn Jahre alter Junge hat am Donnerstagmorgen bei einer Spritztour mit dem Kleinlastwagen seines Vaters einen Unfall verursacht. Nach Polizeiangaben hatte er einen Streifenwagen abschütteln wollen, der ihm gefolgt war. Der Junge, der zu Hause unbemerkt die Autoschlüssel an sich genommen hatte, blieb beim Aufprall auf eine Mauer unverletzt. Der Schaden liegt bei 6000 Euro.

Gegen 2.10 Uhr war Polizisten am Holzweg der Fiat Ducato aufgefallen. Der Fahrer soll erkennbar beschleunigt haben, als er den Streifenwagen erblickte. Der Kastenwagen bog zügig nach links in die Verresberger Straße und dann nach rechts in die Humboldtstraße ab, geriet zunächst aus dem Sichtbereich der Polizisten, die die Verfolgung aufnahmen.

  • Monheim : Schmierereien am Rhein: Noch keine Spur

Doch schon beim Abbiegen in die Humboldtstraße verlor der Zehnjährige die Kontrolle über den Fiat. Der Transporter kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen eine Mauer. Als kurz darauf die Streife eintraf, saß der angeschnallte Junge noch auf dem Fahrersitz. Die Airbags hatten nicht ausgelöst. Der Zehnjährige soll sofort schuldbewusst eingeräumt haben, dass er den Firmenwagen ohne das Wissen seines Vaters gefahren hatte. Da er selber nicht schlafen konnte, hatte er die Schlüssel an sich genommen, die Wohnung in Monheim verlassen und erst wenige Minuten zuvor die Spritztour begonnen. Als er den Polizeiwagen sah, habe er Angst bekommen und sei schnell davongefahren, um möglichst unbemerkt nach Hause zu fahren. Beim Abbiegen sei er dann aber wohl zu schnell gewesen. Die Polizisten brachten den Jungen nach Hause, wo sie den schlafenden Vater antrafen, weckten und über Spritztour und Unfall informierten. Der mit Achsbruch nicht mehr fahrbereite Ducato wurde abgeschleppt. Die Polizei leitete ein Strafverfahren ein und bittet, mögliche weitere Beschädigungen von Autos zu melden.

(mei)