Interview Lisa Quernes "Wir müssen den Opfern ein Gesicht geben"

Eine Studentin hat das Schicksal der Langenfelder Psychiatrie-Patientin Gertrud Stockhausen (1900-1941) erforscht.

 Lisa Quernes mit ihrer preisgekrönten Arbeit über Gertrud Stockhausen. Die Mutter des späteren weltberühmten Komponisten Karlheinz Stockhausen war neun Jahre lang Psychiatrie-Patientin in Galkhausen (heute LVR-Klinik Langenfeld), ehe sie 1941 in der NS-Tötungsanstalt Hadamar ermordet wurde.

Lisa Quernes mit ihrer preisgekrönten Arbeit über Gertrud Stockhausen. Die Mutter des späteren weltberühmten Komponisten Karlheinz Stockhausen war neun Jahre lang Psychiatrie-Patientin in Galkhausen (heute LVR-Klinik Langenfeld), ehe sie 1941 in der NS-Tötungsanstalt Hadamar ermordet wurde.

Foto: Matzerath, Ralph
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort