WDR-Sinfonie-Orchester

Langenfeld: Robin spielt beim „Konzert mit der Maus“

Zum zweiten Mal sitzt ein junger Langenfelder im WDR-Sinfonie-Orchester.

Wie ein Großer sitzt Robin mit seiner Violine auf einem kleinen Hocker. Zwischen zehn weiteren Kindern, an der Seite der Musiker des WDR Sinofonieorchesters. In einem großen Saal voller Zuschauer. Alle Augen sind auf ihn gerichtet. Mitten im Rampenlicht. Und das schon zum zweiten Mal in Folge.

Der Orchester Dirigent der VHS-Musikschule Langenfeld hat dem elfjährigen Robin vor einem Jahr vorgeschlagen, bei dem „Konzert mit der Maus“ mitzumachen. Da hat der junge Violinist nicht „nein“ gesagt. Seit seinem dritten Lebensjahr ist er von dem Instrument begeistert und spielt nun seit zweieinhalb Jahren regelmäßig. Ganz besonders gefreut hat er sich, als der WDR ihn dieses Jahr wieder dabei haben wollte. In einem Orchester neben talentierten Musikern zu spielen, kommt schließlich nicht alle Tage vor.

Damit die Kinder einen Leitfaden haben, werden ihnen Musikerpaten zugewiesen. Das sind Musiker des Sinofonieorchesters. „Hoffentlich sitze ich dieses Jahr wieder neben der selben Violinistin wie letztes Jahr“, ist Robin gespannt. „Ich freue mich schon.“

  • Petra Pesch leitet die Monheimer Sekundarschule.
    Monheim : Gesamtschule wird neu gegründet

Beim „Konzert mit der Maus“ wird Bedřich Smetanas Musikstück „Die Moldau“ gespielt. Ein Werk das der tschechische Komponist im Winter 1874 schrieb. Mit seiner Musik lässt er Bilder musikalisch entstehen und beschreibt in seinem Stück den Lauf der Moldau. Angefangen bei den beiden kleinen Quellen, der kalten und der warmen Moldau, vorbei an einer lustigen Bauernhochzeit, tanzenden Zauberwesen und einer geheimnisvollen alten Burg, bis hin zur Vereinigung mit der Elbe. Die Leitung des Orchesters übernimmt der junge Iraner Hossein Pishkar, Gewinner des Deutschen Dirigentenpreises 2017. Zu der bekannten Musik wird erklärt, was Smetanas Musik so besonders macht, wer der Komponist war und vieles mehr.

Unterstützung gibt es von Maus-Moderator Johannes Büchs und der Maus persönlich. Das „Konzert mit der Maus“ findet heute, 15. September, einmal um 11 Uhr und später nochmal um 15 Uhr in der Kölner Philharmonie, Bischofsgartenstraße 1, statt. Beide Termine sind bereits ausverkauft. Es gibt aber ein Livestream auf www.musikvermittlung.wdr.de.