1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Monheim: Wasserspielplatz bald mit Wasser

Monheim : Wasserspielplatz bald mit Wasser

Die Spezial-Beschichtung gegen Algen am Wasserspielplatz im Rheinbogen kommt erst noch. Trotzdem heißt es jetzt erst mal: "Wasser marsch!". "Wir werden das Wasser zum Wochenende aufdrehen", sagt Fritz-Ulrich Axt von der Abteilung für Grünflächen und Spielplätze bei der Stadt Monheim. Der Startzeitpunkt passt gut. Samstag und Sonntag soll es viel Sonne geben - und bis zu 26 Grad.

Dass die Wasserspielplatz-Saison so früh startet, sei außergewöhnlich. "Normalerweise geht es erst Mitte Mai los", sagt Axt. Wegen des warmen Wetters im April fragten die Leute zuletzt aber immer wieder: "Wann geht's endlich los?" Dass schon so viele Spielplatzgäste Lust auf Wasser hatten - kein Wunder: Der April 2018 war laut Statistik der wärmste April seit Beginn der Wetteraufzeichnungen.

Egal, wie das Wetter jetzt aber im Mai wird: Im Laufe des Monats wird das Wasser noch mal abgedreht. Der Wasserspielplatz bekommt eine Anti-Algen-Beschichtung. Die Anlage war durch Algen immer wieder rutschig geworden. Auch nach einer gründlichen Reinigung durch ein Spezial-Unternehmen kamen die Algen zurück und das laut Stadt "weitaus schneller als erwartet". Laut Axt wird jetzt eine spezielle Gummibeschichtung aufgetragen. "Die Ausschreibungen laufen." Die Stadt hatte länger nach einer guten Lösung gesucht. Bei der Entfernung der Algen durfte die Oberfläche nicht angegriffen werden, und chemische Mittel waren auch keine Option, weil das Wasser über eine Mulde in der Natur versickert.

(bine)