Monheim: Vortrag beleuchtet die Reformation in und um Monheim

Monheim: Vortrag beleuchtet die Reformation in und um Monheim

Zum Thema "500 Jahre Reformation in Langenfeld und Monheim" hält am kommenden Dienstag Hans Schnitzler einen Vortrag. Hierzu lädt der Bergische Geschichtsverein Leverkusen-Niederwupper in die Marienkapelle ein, deren Förderverein Schnitzler leitet. Der pensionierte Lehrer berichtet unter anderem über die Wegbereitung der Reformation durch die bergischen Herzöge Johann III. und Wilhelm IV., die pastorale Situation der Monheimer Gemeinde nach 1550 sowie Reformierungsversuche durch den Kalvinisten Dietrich Quad. Auch die besondere Bedeutung der Marienkapelle thematisiert er.

Dienstag, 10. Oktober, 19 Uhr, Marienkapelle, An d'r Kapell 8. Eintritt frei

(mei)