Langenfeld: Vor 18 Jahren gegründet

Langenfeld: Vor 18 Jahren gegründet

"Die Rechte von Kindern wollen wir achten und Kindern Mut machen, ihre Rechte wahrzunehmen", so lautet der Leitspruch der Beratungsstelle Sag's e.V. mit Sitz in Langenfeld. Der Verein hat 52 Mitglieder und wurde vor 18 Jahren gegründet. Leiterin ist Alexandra Schneider.

Im vergangenen Jahr ließen sich 76 Mädchen und 25 Jungen beraten und unterstützen. Die größte Gruppe waren Jugendliche, die jedoch auch über sexuelle Übergriffe berichteten, die sie in der Kindheit erlebt hatten. Die meisten Klienten kamen aus Langenfeld, direkt darauf folgte Monheim. Auch aus Hilden und Leverkusen kamen Kinder.

Die Beratungsstelle bietet einen Notruf rund um die Uhr an, eine kostenlose Beratung für Betroffene und deren Eltern, Erzieher und Fachkräfte. Das Team begleitet und berät unter anderem im Umgang mit Institutionen, Behörden und Ärzten, sozialen Einrichtungen, Polizei und Rechtsanwälten. Sag's arbeitet eng mit diesen Stellen zusammen. Die Mitarbeiter geben Hilfen und vermitteln, wenn Mädchen und Jungen ihr Zuhause verlassen wollen. Sie arbeiten in der Prävention sowie in der Aufdeckung und Indikationsstellung bei betroffenen Kindern und Jugendlichen.

Schirmherrin ist Angelika Staehler. Die Beratungsstelle ist Montag, Dienstag und Donnerstag von 10 bis 16 Uhr, Mittwoch von 10 bis 14 Uhr besetzt

  • Kommentar : Hilfe holen

Info Düsseldorfer Straße 16, Tel. 82765, Prävention: Tel. 911818.

www.sags-ev.de

(RP)