Langenfeld: Volkshochschule bietet mehr als 30 Kurse fürs Berufsleben

Langenfeld : Volkshochschule bietet mehr als 30 Kurse fürs Berufsleben

Das neue Semester der Langenfelder Volkshochschule (VHS) hat begonnen, und in diesen Tagen starten auch die ersten Angebote zur Weiterbildung im Beruf. Im EDV-Bereich stehen neben den üblichen Programmen Einführungen ins Internet sowie die Vermittlung von kompaktem PC-Wissen im Fokus. Angeboten werden mehr als 30 Kurse auf unterschiedlichen Niveaustufen, in denen erste Erfahrungen wie auch vertiefende Kenntnisse für Büro und Alltag gewonnen werden können.

Los geht es am morgigen Mittwoch, 25. Januar, für Anfänger mit dem Tabellenprogramm Excel Teil 1 (Kursus-Nr. 2601), im März folgen dann Einstieg in die PC-Praxis (Nr. 2403) und der Einsteigerkurs Word Teil 1 (Nr. 2501). Eine kompakte Übersicht über das MS Office-Paket 2010 bietet der Kurzkurs Büropaket: Office 2010 (Word, Excel, Outlook, Nr. 2751), der ab dem 16. März an vier Vormittagen stattfindet. Ein Abendkurs kann ab dem 26. April besucht werden(Nr. 2752).

In Sachen Weiterentwicklung im Beruf bietet die VHS qualifizierte Kurse an, die sowohl den Berufseinstieg als auch den Berufsalltag erleichtern sollen. Den Beginn macht das Schlagfertigkeitstraining am Samstag, 11. Februar (ganztägig; Nr. 2101). Erfolgreiche Kommunikation und Know How sind auch bei dem Seminar "Gut geschrieben ist halb gewonnen! Erfolgreiche Pressearbeit" am 25. März Hauptthema. Die eintägige Veranstaltung richtet sich an alle, die beruflich, semiprofessionell oder privat (etwa für Vereine) mit Presse- und Öffentlichkeitsarbeit betraut sind (Nr. 2101).

"Mit Power zum Ziel - Prüfungen mit guter Vorbereitung bestehen" heißt es am 12. März (Nr. 2102). Das Seminar ist für alle ab 18 Jahren geeignet. Wer noch auf der Suche nach dem Traumjob ist, wieder in den Beruf einsteigen oder sich auf neue Aufgabenbereiche bewerben möchte, für den dürfte am 29. April das Training "Achtung, fertig - Bewerbung!" interessant sein (Kursus-Nr. 2001).

Beratung und Anmeldung bei der VHS im Rathaus, Zimmer 005, Telefon 02173 794-4555, -4556; vhs@langenfeld.de

(gut)