1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Langenfeld/Düsseldorf: Verdacht auf Kabeldiebstahl

Langenfeld/Düsseldorf : Verdacht auf Kabeldiebstahl

Nach einem Hinweis hat die Polizei am Donnerstag, 25. August, drei Männer aus Düsseldorf und Monheim zur Rede gestellt, die im Keller eines Hauses am Stieglitzer Platz in Langenfeld saßen und dort die Plastikummantelung von Kuperkabeln entfernten. Die Beamten vermuten, dass die Kabel gestohlen sein könnten.

Gegen 16.30 Uhr trafen die Beamten die Männer an. Die drei Griechen konnten sich nur schwer verständlich machen. Nach ihren Angaben soll das Kuper jedoch von Baustellen in Neuss stammen und dort als Schrott gesammelt worden sein.

Insgesamt stellten die Beamten etwa 630 Kilogramm Kupfer sicher. Auch die Werkzeuge der Männer wurden zunächst eingezogen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die drei Tatverdächtigen entlassen.