1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Langenfeld: Unfallflucht auf der Solinger Straße

Langenfeld : Unfallflucht auf der Solinger Straße

Bereits am Donnerstagmittag ist es gegen 11:30 Uhr, auf der Solinger Straße in Langenfeld zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen.

Ein 68-jähriger Mann aus Langenfeld fuhr mit seinem Fahrrad die Solinger Straße in Richtung Theodor-Heuss-Straße / Richrather Straße. Hinter ihm, in derselben Richtung, fuhr dessen Frau, eine 67-jährige Langenfelderin, ebenfalls auf einem Fahrrad. Nach Angaben des Rentners zog plötzlich ein blauer Opel-Kombi, der zuvor entgegen der Fahrtrichtung am Fahrbahnrand geparkt hatte, vor ihm auf die Straße. Der Langenfelder musste mit seinem Fahrrad eine Notbremsung einleiten, um einen Zusammenstoß mit dem Opel zu verhindern.

Dies bemerkte seine Ehefrau jedoch zu spät und fuhr mit ihrem Fahrrad dem Rad ihres Gatten hinten auf. Durch den anschließenden Sturz verletzte sich die 67-Jährige leicht und musste sich selbständig in ärztliche Behandlung begeben. Der Fahrer des Opels setzte seine Fahrt indessen fort, ohne sich um die gestürzte Frau oder eine Unfallaufnahme zu kümmern. An dem Fahrrad der Frau entstand Sachschaden in Höhe von 50 Euro.

Die Polizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht eingeleitet. Sie sucht nun nach Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und bittet vor allem die beiden bisher unbekannten Passanten, die der Radfahrerin zu Hilfe eilten, sich bei der Polizei in Langenfeld, Telefon 02173 / 288-6510, zu melden.

(ots)