1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Unfall Monheim Dreijähriger verletzt

Monheim : Dreijähriger wird bei Unfall schwer verletzt

(og)  Schwer verletzt worden ist  am Donnerstagmorgen gegen 8.15 Uhr ein drei Jahre altes Kind, das mit seiner Mutter (36) im Fahrradanhänger unterwegs war. Wie die Polizei gestern mitteilte, wurde die Radlerin im Einmündungsbereich Opladener Straße/Oranienburger Straße von einem Auto erfasst.

Eine 36-jährige Mercedes-Fahrerin beabsichtigte, von der Opladener Straße nach rechts in die Oranienburger Straße abzubiegen. Dabei sei sie von der Sonne stark geblendet worden und habe die  Radfahrerin übersehen. Das Gespann wollte die Opladener Straße bei Grün überqueren. Die Mercedes-Fahrerin erfasste die Radfahrerin frontal mit ihrem Pkw. Der Anhänger mit dem Kind drehte sich mehrfach um die eigene Achse und wurde einige Meter weit geschleudert. Die 36-jährige Radfahrerin stürzte zu Boden und erlitt leichte Verletzungen. Ihr dreijähriges Kind wurde schwer verletzt. Mutter und Sohn wurden mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Während die 36-Jährige das Krankenhaus nach einer ambulanten Behandlung wieder verlassen durfte, musste ihr Kind stationär aufgenommen werden.