Langenfeld: Unbekannte lösen Radmuttern: Reifen platzt auf Autobahn

Langenfeld: Unbekannte lösen Radmuttern: Reifen platzt auf Autobahn

Das war kein Dummer-Jungen-Streich, sondern hätte ein böses Ende nehmen können: Unbekannte haben in Langenfeld an einem geparkten Auto vier von fünf Schrauben des linken Vorderrads entfernt. Wie die Polizei gestern berichtete, bemerkte der Fahrer des Audi erst auf der Autobahn, dass an seinem A 4 irgendetwas nicht stimmte. Deshalb hielt er an und schaute nach. Und siehe da: Der linke Vorderreifen des Fahrzeugs war platt - und vier von fünf Schrauben waren nicht mehr an der Felge befestigt.

Die Ermittler gehen davon aus, dass die Schrauben mutwillig entfernt wurden. Tatzeit: zwischen Montag, 9. Januar, 21 Uhr, und Dienstag, 10. Januar, 6.30 Uhr. Tatort: Straße "In den Griesen" in Zentrumsnähe. Die Polizei leitete ein Strafverfahren ein. Hinweise zu dem Vorfall nimmt sie entgegen unter Telefon 02173 288-6310.

(gut)