1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Unart erstmals bei Langenfeld Live auf dem Marktplatz

Langenfeld Live : Unart erstmals bei Langenfeld Live

Das Bergfest bei „Langenfeld Live“ war vor einer Woche. Heute ist das vierte der sieben Freiluftkonzerte dieses Sommers immer mittwochs auf dem Marktplatz.

Die Band „Unart“, die ab 18 Uhr drei Stunden lang auf der Bühne steht, ist als einzige der diesjährigen sieben Langenfeld-Live-Gruppen zum ersten Mal dabei. Die Musiker aus Siegen covern mit einer Prise Elektro ein breites Repertoire von Mallorca-Hits bis zu Rock. Zur Band gehören die Sänger Sarah Stark und Steffen Wüst, außerdem Tom Müller (Bass), Finn Lucas Thiemann (Gitarre), Johannes Briese (Keyboard), Max Strohmann (Gitarre), Sebastian Jabs (Schlagzeug) und Dominik Lindner (Keyboard). Zum Repertoire gehören neben 1990er-Jahre-Hits auch härtere Stücke etwa von Guns n’Roses

Im zehnten Jahr haben die Agentur Joko und der Langenfelder Marketingverbund Kommit die je sieben Gratiskonzerte während der Sommerferien immer mittwochs (18-21 Uhr) auf dem Marktplatz organisiert. Die Rheinische Post ist Medienpartner. Weil die Auftritte vor jeweils etwa 2000 Zuschauern durch Sponsoren und  Getränkeverkauf finanziert werden, ist das Mitbringen von eigenen Getränken verboten.