Langenfeld: Übermüdeter Fahrer mit Gefahrgut-Lkw gestoppt

Langenfeld : Übermüdeter Fahrer mit Gefahrgut-Lkw gestoppt

Die Polizei hat am Mittwochabend an der Hardt einen völlig übermüdeten Lastwagenfahrer aus dem Verkehr gezogen, der auf seiner Tour mehr als 17 Stunden lang ohne die vorgeschriebene Pause unterwegs gewesen sein soll.

Der 51-jährige Grieche beförderte Gefahrgut, als ihn Verkehrspolizisten stoppten und kontrollierten. Die Aufträge einer niederländischen Spedition sollen ihm die vorgeschriebenen Pausen nicht ermöglicht haben. Nach einer Sicherheitszahlung von 5200 Euro durfte er am Donnerstag weiterfahren.

(mei)